Publikumspreise der Rückblende 2021 gehen an Heiko Sakurai und Georg Wendt

Die Wahl der Publikumspreise zur Rückblende 2021 hat ein überraschendes Ergebnis: Zum ersten Mal seit Einführung der Auswahl des beliebtesten Fotos und der beliebtesten Karikatur durch die Ausstellungsbesucher im Jahr 2018 gibt es eine Übereinstimmung zwischen dem Publikums-Voting und der Jury-Auswahl für den Wettbewerb. Die Karikatur „Muttis Rückkehr“ von Heiko Sakurai wurde nicht nur von der Profi-Jury zur besten Zeichnung des Jahres gekürt, sondern gewinnt mit weitem Abstand auch den Preis des Publikums.

Die Bevollmächtigte beim Bund und für Europa und Medien, Staatssekretärin Heike Raab, zog eine positive Bilanz: „Auch, wenn wir aufgrund der Pandemie auf eine große Preisverleihung für die Rückblende 2021 verzichten mussten, erreichte die Rückblende als Präsenzausstellung in unserem Haus in Berlin, aber auch als Online-Schau über die Webseite rueckblende.rlp.de erfreuliche Besucherzahlen. Mit der Online-Wahl des Publikumspreises haben wir zusätzlich für die Rückblende als bundesweit einzigartigen Preis im Bildjournalismus geworben.“

Den Publikumspreis für Fotografie erhält ebenfalls mit deutlichem Abstand Georg Wendt aus Hamburg. Er begleitete die damalige Bundeskanzlerin Angela Merkel im September 2021 bei einem Besuch im Vogelpark Marlow in ihrem Bundestagswahlkreis Rügen. Merkel wurde umschwärmt von australischen Loris, kleinen Papageien, die sich zutraulich auch auf ihr niedersetzten. Ein Vogel allerdings kniff Merkel in die Hand; diesen höchst menschlichen Augenblick des Erschreckens hielt Georg Wendt im Bild fest. Eine hohe Zahl der Rückblende-Besucher stimmte für dieses Foto, so dass Georg Wendt zwei Übernachtungen im Romantik Jugendstilhotel Bellevue in Traben-Trarbach gewinnt.

Auch Karikaturist Heiko Sakurai beschäftigte sich mit Angela Merkel und thematisierte zugleich das Ende ihrer Kanzlerschaft wie auch den Wahlsieg von Olaf Scholz. Unter dem Titel „Muttis Rückkehr“ zeichnete der Karikaturist Olaf Scholz als Wiedergänger Merkels mit Jacke und Bob-Frisur. Heiko Sakurai kann sich auf zwei Übernachtungen im Wohlfühlhotel Alte Rebschule in der Pfalz freuen. „Ich bin sehr dankbar, dass beide Hotels – nach einem weiteren für das Hotel- und Gastgewerbe forderndem Jahr – an ihrem Engagement für die Rückblende festhalten und ein Statement für das Gastland Rheinland-Pfalz setzen“, erklärte dazu Staatssekretärin Raab.

Zum 38. Mal veranstaltete die Landesvertretung Rheinland-Pfalz die Rückblende, seit vielen Jahren in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Digitalpublisher und Zeitungsverleger e.V., der den Karikaturenpreis ausschreibt. Der bundesweite Wettbewerb verzeichnete mit insgesamt 1.437 Bildeinsendungen zum politischen Jahr 2021 und einer Teilnahme von 222 Fotografen und Fotografinnen sowie 65 Karikaturisten und Karikaturistinnen eine hohe Beteiligung.