Heike Raab überreicht Ehrennadel für Lothar Friedrich aus Ulmen

„Die silberne Ehrennadel wird auf der linken Brustseite getragen und zeigt das erhaben geprägte Landeswappen von Rheinland-Pfalz neben einem stilisierten Lorbeerzweig. Sie wird für mindestens zwölf Jahre ehrenamtlicher Arbeit in der kommunalen, sozialen, wissenschaftlichen oder wirtschaftlichen Selbstverwaltung verliehen. Deshalb freue ich mich sehr, sie heute zu Recht an Lothar Friedrich aus Ulmen überreichen zu dürfen.

Er ist seit über 25 Jahren Mitglied im Verbandsgemeinderat, war neun Jahre Mitglied im Stadtrat sowie Mitglied in diversen Ausschüssen.“ Das hat Staatssekretärin Heike Raab bei einer kleinen Zeremonie in Ulmen betont.

Lothar Friedrich habe sich aber auch über die Kommunalpolitik hinaus engagiert. Staatssekretärin Heike Raab: „Er ist seit über 40 Jahren ehrenamtlich in verschiedenen Vereinen aktiv, teils hat er auch Vorstandsfunktionen wahrgenommen. Und, was ich keineswegs vergessen möchte, Lothar Friedrich arbeitet aktiv in der Flüchtlingshilfe: So war er unter anderem drei Monate als freiwilliger Helfer beim Deutschen Roten Kreuz in der Flüchtlingshilfe in Bayern und hat weitere drei Monate in einer Erstaufnahmeeinrichtung im Saarland gearbeitet. Damit ist Lothar Friedrich ein gutes Beispiel für die große Zahl der Menschen in unserem Land, die sich für das Gemeinwohl engagieren.“