Heike Raab: Dank für ehrenamtliche Arbeit an 14 Bürgerinnen und Bürger aus der Region Cochem

Staatssekretärin Heike Raab hat 14 Bürgerinnen und Bürgern aus dem Raum Cochem-Zell im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Kulturzentrum Kapuzinerkloster in Cochem hohe Auszeichnungen des Landes überreicht. Zwölf Geehrte erhielten die Ehrennadel für langjährige ehrenamtliche Tätigkeit in der kommunalen Selbstverwaltung, zwei Ausgezeichnete die Verdienstmedaille des Landes in Anerkennung besonderer ehrenamtlicher Verdienste.

„Ich freue mich sehr, dass ich mit diesen Auszeichnungen die besten Grüße von Ministerpräsidentin Malu Dreyer und ihren Dank für langjährige ehrenamtliche Arbeit übermitteln darf. Sie alle stehen stellvertretend für die große Zahl der Menschen in unserem Land, die sich für das Gemeinwohl engagieren. Rheinland-Pfalz ist das Land der Ehrenamtlichen und ich bin stolz, dass auch der Kreis Cochem-Zell hier keine Ausnahme macht.“

Die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz ist die Auszeichnung des Landes Rheinland-Pfalz für langjährige ehrenamtliche Tätigkeit in der kommunalen Selbstverwaltung oder für die Mitwirkung in Organisationen mit kulturellen oder sozialen Zielen. Sie wurde 1974 gestiftet und wurde von Staatssekretärin Heike Raab überreicht an Ute Arens aus Mesenich, Egon Barden aus Walhausen, Rita Bleser aus Eulgem, Berthold Brand aus Haserich, Franz-Josef Brengmann aus Hambuch, Elke Heiß aus Cochem, Wilhelm Lehnert aus Traben-Trarbach, Wolfgang Schmitz aus Wollmerath, Udo Theis aus Grenderich, Erich Theisen aus Reidenhausen, Torsten Uerz aus Brohl und Anna-Maria Winnebeck aus Eulgem.

Staatssekretärin Heike Raab unterstrich: „Sie alle haben sich mindestens zwölf Jahre ehrenamtlich in der kommunalen, sozialen, wissenschaftlichen oder wirtschaftlichen Selbstverwaltung engagiert und oft auch noch in Vereinen und ähnlichem mit sozialen oder kulturellen Zwecken gearbeitet. Sie waren eine wichtige Stütze in diesen Gremien und Vereinigungen. Daher darf ich Ihnen mit Freude heute diese Ehrennadel überreichen.“

Außerdem wurden während der Feierstunde zwei verdiente Bürger mit der Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet.  Franz-Josef Blümling aus Zell und Dr. Norbert Pies aus Erftstadt-Lechenich erhielten die ursprünglich von Ministerpräsident Kurt Beck 1996 gestiftete Ehrung. Die Verleihung erfolgt als Zeichen der Anerkennung und Würdigung besonderer ehrenamtlicher Verdienste um die Gesellschaft und die Mitmenschen, insbesondere auf den Gebieten des gesellschaftlichen, sozialen, kulturellen, sportlichen Lebens sowie im Umwelt- und Naturschutz.