„Als Robert Schuman vor 70 Jahren für seine Vision eines einigen Europas warb, hatte er keine Zeitmaschine. Sonst hätte er sehen können, dass aus dem Bündnis für Kohle und Stahl eine europäische Gemeinschaft entstanden ist, die eine halbe Milliarde Menschen in Frieden und Wohlstand grenzüberschreitend verbindet, die Friedensnobelpreisträgerin und Wirtschaftsmacht von Weltrang ist. Auch die Herausforderungen des heutigen Europas lagen damals in ferner Zukunft: der Brexit, die überfällige Einigkeit in Sachen Migration, die Frage der Rechtsstaatlichkeit, die wirtschaftlichen Folgen des Klimawandels und der Corona-Pandemie. Gerne möchten wir beim nächsten Europapreis den Blick nach vorne werfen: Wie wird sich die Europäische Union in den nächsten Jahrzehnten entwickeln? Wie wird sie zu ihrem 100. Geburtstag aussehen? Lassen Sie uns an Ihren Ideen und Hoffnungen teilhaben!“ Das hat die Bevollmächtigte des Landes für Europa, Staatssekretärin Heike Raab, heute bei der Ausschreibung des Europapreises 2021 erläutert.

 

Weiterlesen
Bild: Adobe Stock

„Als wissenschaftsübergreifende Schlüsseltechnologie ist Künstliche Intelligenz für die Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit unseres Landes von entscheidender Bedeutung. Deshalb fördert die Landesregierung diesen Forschungsbereich seit mehr als 30 Jahren. So konnten wir dazu beitragen, dass Rheinland-Pfalz heute ein Pionierland der KI-Forschung ist.“ Das hat die Bevollmächtigte für Medien und Digitales, Staatssekretärin Heike Raab heute beim dritten Mainzer Digitalkongresses MADKON20 betont. Sie ist Schirmherrin der Veranstaltung.

Weiterlesen

„Gerade erhielt Mai Thi Nguyen-Kim vom Bundespräsidenten das Bundesverdienstkreuz für ihr Wissenschafts-Magazin Mai Lab. Sie produziert eines von inzwischen deutlich mehr als 100 hoch aktuellen und vielseitigen Formaten bei funk, dem Online-Medienangebot und Content-Netzwerk von ARD und ZDF für junge Menschen. Mai Thi Nguyen-Kim erklärt während der Corona-Epidemie verständlich, was man wirklich wissen sollte. Diesem und vielen weiteren Infotainments, Sitcoms, Talkrunden oder Unterhaltungssendungen von funk wünsche ich stetig steigende Zuschauerzahlen. Darum freut es mich sehr, dass die tollen Angebote von funk ab sofort auch in den beiden Mediatheken von ARD und ZDF und damit noch leichter zu finden sind.“ Das hat die Bevollmächtigte für Medien und Digitales, Staatssekretärin Heike Raab heute betont.

Weiterlesen

Heike Raab, Staatssekretärin für Medien und Digitales, übergab am 22. Oktober 2020 einen Förderbescheid des Landes in vorläufiger Höhe über rund 2,4 Millionen Euro für den Ausbau von Hochgeschwindigkeits-Breitbandnetzen der Gewerbegebiete im Landkreis Cochem-Zell.

 

Die Staatssekretärin erklärte: „Um im nationalen und internationalen Wettbewerb mitzuhalten, ist eine schnelle Netzanbindung ein essentieller Standortfaktor. Mit der Förderung des Ausbaus von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen im Landkreis Cochem-Zell schließen wir eine Versorgungslücke; rund 350 Unternehmen werden künftig zuverlässig mit Bandbreiten von mindestens 1 Gbit/s symmetrisch versorgt.“

Weiterlesen

„Wenn heute in Brüssel die Mitglieder des Ausschusses der Regionen (AdR) zusammenkommen, beraten sie über drängende aktuelle Fragen und Handlungsnotwendigkeiten. Die Europäische Union steht nicht nur wegen der Corona-Pandemie vor bedeutenden Entscheidungen. Dass die Regionen in diesem Prozess eine wichtige Rolle spielen, macht die Teilnahme von EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen und Bundeskanzlerin Angela Merkel als aktuelle Rats-Vorsitzende am AdR-Plenum deutlich.“ Das hat die Bevollmächtigte des Landes für Europa, Staatssekretärin Heike Raab, betont. Raab vertritt das Land in Brüssel.

Weiterlesen

„Wie sich im Laufe des Jahres gezeigt hat, lagen wir mit unserem Aufruf für den Europapreis zum Thema „Fake News und Populismus in Europa“ genau am Puls der Zeit. Angesichts der Corona-Pandemie treiben Falschmeldungen und gezielte Desinformationen ganz neue Blüten. Deshalb freue ich mich über die vielen kreativen Beiträge unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die Wege aus dem medialen Labyrinth der Fake News weisen. Ein starkes Europa braucht gut informierte Bürgerinnen und Bürger, die ihre Meinung aus seriösen Quellen und anhand fundierter und nachprüfbarer Fakten bilden“, sagte Europastaatssekretärin Heike Raab anlässlich der Bekanntgabe der Gewinnerinnen und Gewinner des Wettbewerbs. Sie hatte Schulen, Vereine und Partnerschaftsgruppen dazu aufgerufen, zum Thema „Fake News und Populismus in Europa“ Beiträge einzureichen. Eine unabhängige Jury aus Europaakteuren und Mediaexperten sichtete die eingegangenen Beiträge und wählte die überzeugendsten unter ihnen aus.

Weiterlesen

„Der neue Staatsvertrag führt die Medienpolitik in die Zukunft, er ist ein Meilenstein. Mit dem Medienstaatsvertrag geben die Länder als Gesetzgeber die richtige Antwort auf die tiefgreifenden Veränderungen der Medienwelt durch die Digitalisierung.“ Das hat die Bevollmächtigte für Medien und Digitales, Staatssekretärin Heike Raab, heute im Gespräch mit dem evangelischen Rundfunkausschuss Rheinland-Pfalz erläutert.

Weiterlesen

„Für uns Länder ist es wichtig, in Berlin mit allen Ressorts politisch vertreten zu sein und das Land in all seinen Facetten repräsentieren zu können. Vor 20 Jahren ist die Landesvertretung von Bonn nach Berlin umgezogen und seitdem wird die Arbeit im Bundesrat an der Spree koordiniert. Wir ermöglichen den Austausch mit den Partnern und Partnerinnen auf Bundesebene und bilden zugleich ein Stück Heimat in der Hauptstadt ab. In zwei Jahrzehnten hat die Landesvertretung einige Premieren umgesetzt, nun leisten wir Pionierarbeit mit einem Jubiläum unter besonderen Bedingungen. Statt eines Festaktes haben wir die Veranstaltungsreihe „20 Jahre – 20 Momente“ mit kleineren Begegnungen und digitalen Angeboten aufgelegt“, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer.

 

Weiterlesen