Raab: Karneval auch in der Landesvertretung zu Hause

„Politik ist ein ernstes Geschäft, da kann gelegentlich  eine Prise Frohsinn nicht schaden!“ Das erklärte Staatssekretärin Heike Raab beim Besuch zweier karnevalistischer Delegationen aus dem Land im Haus der Rheinland-Pfälzer in Berlin. „Dass sich beide Delegationen eine Reise nach Berlin nicht vorstellen konnten, ohne die Landesvertretung zu besuchen, macht uns ein wenig stolz. Es ist schön, dass auch die Karnevalisten die Landesvertretung als Heimat in der Bundeshauptstadt empfinden““

Die Delegationen waren zum jährlichen Empfang im Bundeskanzleramt in Berlin eingeladen. Der Bund Deutscher Karneval, Landesverband Rhein-Mosel-Lahn e.V. unter Präsident Peter Pries kam mit dem Prinzenpaar aus Koblenz in die Landesvertretung. Prinz Frank und Confluentia Melina waren ausgewählt, offiziell die Tollitäten des Landes Rheinland-Pfalz zu vertreten.

Für die Rheinischen Karnevals Kooperationen besuchten Präsident Hans Mayer und seine Vizepräsidentin Gabriele Arnold sowie Theo Schäfges die Landesvertretung. Auch sie vertraten Rheinland-Pfalz im Kanzleramt.