Heike Raab: 130.000 Euro für Baumaßnahmen in Kaisersesch

„Es freut mich sehr, dass die Verbandsgemeinde Kaisersesch 130.000 Euro aus dem Investitionsprogramm des Landes erhalten wird. Gerne habe ich heute die Bewilligungsbescheide für drei Bauprojekte übergeben.“ Das hat Staatssekretärin Heike Raab vor Ort betont.

Durch die Zusagen werden noch in diesem Jahr 38.000 Euro in den Ausbau der Wiesenstraße in der Ortsgemeinde Binningen fließen. 12.000 Euro werden für die Herstellung von drei Parkplätzen am Friedhof in der Ortsgemeinde Zettingen bereitgestellt. Der größte Zuschuss geht an die Ortsgemeinde Eulgem. Hier werden die Sanierung und Neugestaltung des Außenbereichs und Umfelds des Gemeindehauses mit 80.000 Euro unterstützt. Diese Arbeiten müssen im laufenden Jahr begonnen werden, Teile der Zuschüsse werden dann nach Arbeits-Fortschritt im Jahr 2022 ausgezahlt.