Pressedienst

Pressereferentin

Michaela Veith

Telefon:030 72629-1105
E-Mail:mveith(at)lv.rlp.de
Fax:030 72629-1205

 

Hier finden sie die Pressemeldungen der Landesvertretung.

„Gerade junge Menschen empfinden die Vorteile der Europäischen Einigung wie Reisen ohne Grenzen und eine gemeinsame Währung als selbstverständlich. Erst das Brexit-Referendum der Briten verbunden mit dem zunehmenden Populismus in vielen anderen Ländern machte manchen bewusst, dass man sich für Europa und seine demokratischen Werte jeden Tag neu...

Weiterlesen

„Rheinland-Pfalz unterstützt den Vorstoß des luxemburgischen Präsidenten der Europäischen Kommission Jean-Claude Juncker. Wir wollen uns beteiligen an der Diskussion über die Zukunft der Europäischen Union“, erklärte Staatssekretärin Heike Raab heute in Brüssel. Das Weißbuch der Kommission, das Juncker am 1. März in Brüssel vorgestellt habe,...

Weiterlesen

„Vorteile der Europäischen Einigung wie Reisen ohne Grenzen und eine gemeinsame Währung halten viele Menschen inzwischen für selbstverständlich. Erst nach dem Brexit-Referendum der Briten wird manchen bewusst, dass man sich jeden Tag neu für Europa einsetzen muss. Deshalb ist die Stärkung eines europäischen Bewusstseins bei Kindern und Jugendlichen...

Weiterlesen

Rheinland-Pfalz und Hessen wollen sich gemeinsam den Folgen des Brexits stellen, um den Großraum Rhein-Main zu stärken / Mitglieder der beiden Landesregierungen tagen in Wiesbaden

WIESBADEN/MAINZ. Die Bundesländer Hessen und Rheinland-Pfalz bedauern das bevorstehende Ausscheiden Großbritanniens aus der Europäischen Union. Gemeinsam wollen sie sich...

Weiterlesen

„Rheinland-Pfalz fiebert der Wahl des neuen Bundespräsidenten entgegen. Gerade in der heutigen, von außenpolitischen Unwägbarkeiten geprägten Zeit, ist es ein starkes Signal, dass mit Frank-Walter Steinmeier ein erfahrener und souveräner Außenpolitiker für das Amt des Bundespräsidenten kandidiert“, sagte die Bevollmächtigte des Landes beim Bund,...

Weiterlesen

„Wie Finnland die Telemedizin nutzt, um Menschen auf dem Land gut zu versorgen, wie die Finnen Flüchtlinge integrieren und wie sie mit dem bedingungslosen Grundeinkommen ein hochinteressantes Modellprojekt für viele entwickelte Länder organisieren, das ist mehr als genug Gesprächsstoff für einen Antrittsbesuch.“ Das hat die Bevollmächtigte für...

Weiterlesen

Die Sieger der 33. Rückblende stehen fest: Es sind der Fotograf Krisztian Bocsi und der Karikaturist Martin Erl. Beide konnten die gemeinsame Jury des Deutschen Preises für politische Fotografie sowie des Karikaturenpreises der Deutschen Zeitungen überzeugen, der von der Landesvertretung Rheinland-Pfalz und dem Bundesverband Deutscher...

Weiterlesen

„Wer elektronische Dienstleistungen von Behörden und Unternehmen forderte, scheiterte bislang immer an einfachen, sicheren und mobilen digitalen Identitätsnachweisen“. Das hat Staatsekretärin Heike Raab, Beauftragte für Digitalisierung in Rheinland-Pfalz, erklärt. Bereits 2014 hatte das Land gemeinsam mit dem Bundesamt für Sicherheit in der...

Weiterlesen

Im Plenarsaal der Länderkammer in Berlin stellen sie das politische Verfahren nach und beraten drei Gesetzesvorlagen. Sie übernehmen dabei die Rolle von Bundesratsmitgliedern oder Medienvertretern, die live auf Twitter berichten. „Es ist mir wichtig, Jugendliche zum Engagement in Politik und Gesellschaft zu ermutigen. Ihre demokratische Mitwirkung...

Weiterlesen

„Die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten sollen bei Online-Plattformen zusammenarbeiten dürfen. So können sie kostengünstig die Chancen der Digitalisierung wahrnehmen.“ Das hat die Bevollmächtigte für Medien und Digitales, Staatssekretärin Heike Raab, erklärt. Die Novelle des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen soll dies kartellrechtlich...

Weiterlesen