Rheinland-Pfalz macht mit

Bild: Landesvertretung / Otto Schmuck

Durch zahlreiche Veranstaltungen wird die Europäische Union in Rheinland-Pfalz lebendig:

  • Rheinland-Pfalz beteiligt sich regelmäßig am deutschlandweiten EU-Projekttag an Schulen. Mitglieder der Landesregierung besuchen Schulen im Land und diskutieren gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern der unterschiedlichsten Altersstufen. Ziel dieser erstmals während der deutschen EU-Ratspräsidentschaft 2007 durchgeführten Schulaktion ist es, das Interesse von Schülerinnen und Schülern am Projekt der europäischen Integration zu wecken und ihre Kenntnisse über die Europäische Union zu erweitern. Beim EU-Projekttag in Schulen kommen Politikerinnen und Politiker von Europa-, Bundes- und Landesebene mit jungen Leuten über Europa direkt ins Gespräch.
  • Während der Europawoche, die jährlich rund um den Europatag am 9. Mai stattfindet, bieten europainteressierte Vereine und Verbände, Universitäten und Fachhochschulen, Kulturvereine und Jugendgruppen, Schulen sämtlicher Klassenstufen und Schularten, Sportvereine und andere vielfältige Veranstaltungen rund um Europa an. Während der Europawoche wird auch der Europapreis vergeben, den die Bevollmächtigte des Landes für Europa, Staatssekretärin Heike Raab, stiftet.
  • Am 25. Mai 2014 wurde das Europaparlament gewählt. Die Landesvertretung hatte im Vorfeld Jugendliche und junge Erwachsene eingeladen, sich vor Ort in Brüssel eine eigene Meinung zur Arbeit des Europäischen Parlaments zu bilden. In der neuen Legislaturperiode vertreten die Abgeordneten Birgit Collin-Langen, Dr. Werner Langen, Norbert Neuser und Jutta Steinruck Rheinland-Pfalz im Europäischen Parlament.
Europa-Termine

Viele weitere Termine zu Europa finden Sie bei unserem Partner Europatermine.