Oppeln

Bild: Wikicommons

Erste Kontakte zwischen Rheinland-Pfalz und der Woiwodschaft Oppeln, gelegen im süd-westlichen Teil Polens, entstanden im Jahr 1991. Seither sind zahlreiche Einzelinitiativen und Kooperationsprojekte zwischen Rheinland-Pfalz und der Woiwodschaft Oppeln - überwiegend im Wirtschaftsbereich - realisiert worden. Weitere Schwerpunkte der durch die gemeinsame Erklärung vom 23. Februar 1996 formalisierten Partnerschaft liegen in der Zusammenarbeit auf kommunaler Ebene sowie in der Jugendbildung, im Gesundheitswesen und im Jugend- und Wissenschaftsaustausch.

Durch eines der schlimmsten Hochwasser, das die Region je erlebt hat, stand Oppeln im Sommer 1997 vor riesigen Problemen. Das Land Rheinland-Pfalz, viele Kommunen und zahlreiche Helferinnen und Helfer der Feuerwehren, der Bereitschaftspolizei, des Technischen Hilfswerkes und weiterer Hilfsorganisationen haben durch schnelle und unbürokratische Hilfe den Menschen in der Partnerregion beigestanden.

In Rheinland-Pfalz ist der Freundschaftskreis Rheinland-Pfalz/Oppeln mit Sitz in Mainz vor allem mit internationalen Jugendbegegnungen aktiv und mittlerweile auch fester Veranstaltungspartner der jährlichen Europawoche Anfang Mai.

Die Woiwodschaft Oppeln ist mit ihren elf Landkreisen, der kreisfreien Stadt Oppeln und 71 Gemeinden eine der kleinsten der insgesamt 16 Woiwodschaften Polens. In der Woiwodschaft Oppeln leben rund eine Million Menschen auf 9.412 Quadratkilometern. Die deutsche Minderheit macht dabei etwa ein Drittel der Bevölkerung aus. Die Woiwodschaft selbst bezeichnet sich als eine Region der guten Nachbarn im Dreiländereck zwischen Polen, Tschechien und Deutschland.

Die bedeutendste Stadt ist Oppeln, deren Historie sich anhand von Grabungsfunden bis in das 9. Jahrhundert zurückverfolgen lässt. Nach einer wechselvollen Geschichte ist Oppeln heute Verwaltungssitz der gleichnamigen Woiwodschaft, also eine Provinzial-Hauptstadt in Oberschlesien. Die sehenswerte Stadt an der Oder zählt heute über 130.000 Einwohner, mit einem großen Anteil deutschsprachiger Bevölkerung. Oppeln gilt als polnische Kulturmetropole, ist aber auch ein wichtiges Industriezentrum.