Kommunale Partnerschaft

Bild: Stadt Mainz
(1954: Mainzer Kinder singen beim Besuch in der heutigen Partnerstadt Dijon; rechts Bürgermeister Franz Stein)

 

In den 50er Jahren entstanden als Geste der Versöhnung die ersten der mittlerweile mehr als 300 Partnerschaften zwischen rheinland-pfälzischen und französischen Kommunen, so auch die zwischen der Landeshauptstadt Mainz und Dijon. Bis heute sind die rheinland-pfälzischen Städte, Gemeinden und Kreise bei Partnerschaften in die Europäische Union und darüber hinaus sehr aktiv: In die EU aber auch nach China, Afrika, den USA, Israel, Japan, Jugoslawien, der Schweiz, Kroatien, Bulgarien, der Russischen Föderation und nach Aserbaidschan werden mehr als 450 Partnerschaften auf kommunaler Ebene gepflegt. Besonders zahlreich sind in den letzten Jahren Partnerschaften mit Gemeinden aus Polen und Ungarn enstanden.

Ausführlichere Informationen zu den rheinland-pfälzischen Kommunalen Partnerschaften finden Sie unter:

https://mdi.rlp.de/de/unsere-themen/partnerschaften-entwicklungspolitik/kommunale-partnerschaften/